Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„Die Gabe, einen Sturm zu erkennen, bevor er aufkommt“

-
+
-

Glückwünsche und Danksagungen regnete es in der vergangenen Sitzung des Wasserburger Stadtrates.

Josef Baumann (FWRW, links) überreichte Bürgermeister Michael Kölbl (SPD, rechts) einen bunten Blumenstrauß und beglückwünschte ihn nachträglich zum 60. Geburtstag. Er erinnerte an die turbulente Zeit, die Kölbl in seiner inzwischen 20-jährigen Amtszeit hatte. „Doch du hast die Gabe, einen Sturm zu erkennen, bevor er aufkommt“, so Baumann. Der Bürgermeister bedankte sich für alle Glückwünsche, die ihn erreicht hatten. Angestoßen wurde nach der Sitzung auf dem Wasserburger Frühlingsfest. Da es heuer bereits vor den Pfingstferien gestartet war – konnte es erstmals auch nach einer Stadtratssitzung gemeinsam besucht werden.Heinz