Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Deal mit den Wespen – Honig hält sie fern

-
+
-

Um einigermaßen in Ruhe draußen frühstücken zu können, stellte Thomas Kirchgraber aus Ramerberg einen „Opferteller“ mit einem Tropfen Honig auf den Tisch.

Die Methode bewährte sich bestens: Sechs Wespen auf einen Streich, die sich um den Honig scharten. Sollen sie sich doch daran laben, denn schließlich muss man die Wespen ja auch unterstützen. Tragen sie doch zur Bestäubung vieler Blüten bei und sichern so eine reiche Obsternte. Und sie vertilgen eine Menge Insekten und Schädlinge im Garten.

-

Kommentare