Es darfgebaut werden

Obing – Der Gemeinderat Obing hat Bauangelegenheiten behandelt.

Einstimmig befürwortet wurde der Antrag zur Erweiterung des bestehenden Wohngebäudes „Helm 1“ um eine Zimmerlänge von etwa fünf Metern für den Eigenbedarf. Außerdem erhielt der Antrag auf Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage, Carport und Schuppen in Haiming die Zustimmung. Das Hauptgebäude soll eine Größe von etwa 12 mal 9,5 Metern erhalten, an der Nordseite ist der Anbau des Nebengebäudes vorgesehen. Für das Grundstück wurde bereits ein Antrag auf Vorbescheid genehmigt, mit dem allerdings nur die Zulässigkeit eines Wohnhauses abgeklärt worden war, hieß es im Gemeinderat. ca

Kommentare