Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Das Programm steht

Countdown für das Wasserburger Frühlingsfest: Der Aufbau hat begonnen

Schon zu erkennen: die Wiesn-Alm.
+
Schon zu erkennen: die Wiesn-Alm.
  • Heike Duczek
    VonHeike Duczek
    schließen

Der Countdown läuft. Der Aufbau des Frühlingsfestes, heuer geplant vom 25. Mai bis Pfingstmontag, 6. Juni, hat begonnen. Und im Programm gibt es dieses Jahr Neues zu entdecken.

Wasserburg – Die Wiesn-Alm ist bereits deutlich zu erkennen. Am Dienstagabend, 3. Mai, wurde außerdem das Festzelt vermessen. Und auch das Programm ist fertiggestellt, nachzulesen auf der Internetseite www.wasserburger-fruehlingsfest.de.

Ganz neu im Veranstaltungsreigen: In Wasserburg findet am Sonntag, 29. Mai, die bayerische Meisterschaft im Fingerhakeln statt. Kultureller Höhepunkt: der Auftritt von „LaBrassBanda“ am Mittwoch, 1. Juni. Außerdem kommt eine aus dem ZDF-Fernsehgarten und dem „Supertalent“ bekannte Boy-Band nach Wasserburg: die „Mountaincrew“ will am Donnerstag, 26. Mai, für Parystimmung sorgen.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier. +++

Reservierungen für Festzelt und Wiesn-Alm sind nach wie vor möglich.

WFV-Taler erhältlich

Das Frühlingsfest hat auch heuer eine eigene Währung. Ab sofort gibt es den WFV-Taler des Wirtschaftsförderungsverbandes. Er wird beim Einkauf von Fahrchips oder Waren von allen Schaustellern und Fahrgeschäften entgegengenommen und im Wert von einem Euro verrechnet. Der WFV-Taler kann an den Verkaufsstellen im Zehner-Pack erworben werden. WFV-Mitglieder erhalten es für 7,50 Euro, Fördermitglieder für fünf Euro. Nichtmitglieder können diesen für zehn Euro erwerben.

Kultureller Höhepunkt des Wasserburger Frühlingsfestes: der Auftritt von „LaBrassBanda“.

Der Taler ist ab sofort erhältlich im WFV-Büro, Herrengasse 10, Dienstag und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr, bei der Wasserburger Stimme, An der Stadtmauer 5, Montag bis Freitag von 9 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr, sowie im „InnTime“, Salzsenderzeile/Ecke Gerblgasse 1, Montag bis Freitag (außer Mittwoch) von 9 bis 13 und von 14 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 13 Uhr. Der WFV-Taler gilt nur auf dem Festplatz, nicht im Festzelt und in der Wiesn-Alm. Eine Barauszahlung ist nicht möglich, teilt der WFV mit.

Mehr zum Thema

Kommentare