Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


SCHNELLTESTS IN HAAG

Corona: Werbering Haag fordert zum Testen auf, um „aktiv zu bleiben“

Warten auf das Stäbchen in der Nase: Thomas Sax, Christian Flamm, Haags Bürgermeisterin Sissi Schätz, Bernhard Gruber, Sonja Niedl (von links).
+
Warten auf das Stäbchen in der Nase: Thomas Sax, Christian Flamm, Haags Bürgermeisterin Sissi Schätz, Bernhard Gruber, Sonja Niedl (von links).
  • VonLudwig Meindl
    schließen

Haag rüstet sich, um „aktiv“ bleiben zu können, sprich Shoppen und bald wieder Essen zu gehen. Dafür braucht es eine Strategie: Impfen und Testen. Das Haager Corona-Testzentrum ist gerüstet. Der Werbering „Haag aktiv“ und Bürgermeisterin Sissi Schätz machen es vor: Stäbchen in der Nase ist gar nicht schlimm.

Haag – Um weiterhin aktiv zu bleiben zu können, ließen sich Bürgermeisterin Sissi Schätz (Mitte) und die Vorstandschaft des Werberings „Haag aktiv“ gemeinsam testen. „Haag aktiv“-Chef Thomas Sax (links) versicherte: „Für eine hoffentlich baldige Öffnung der Gastronomie und Geschäfte ist das Haager Testzentrum bestens gerüstet.“ Er begrüße die „sehr gute Organisation“ und die Mitteilung der Testergebnisse innerhalb kürzester Zeit.

Hoffnung auf Öffnungen in ein paar Wochen

Bürgermeisterin Sissi Schätz unterstrich: „Wir müssen noch einige Wochen durchhalten und mit Impfen und Testen weiterkommen. Dann ist meine große Hoffnung, dass wir in Haag wieder mehr öffnen können, angefangen von den Geschäften bis zur Gastronomie und zum Freibad. Ich appelliere an alle, das Testangebot regelmäßig anzunehmen!“

Kommentare