Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


SONDERIMPFAKTION IM „FIT & FUN“

Im Wasserburger Fitness-Studio konnte man sich mit Biontech oder Johnson & Johnson piksen lassen

Impfärztin Judith Blauth hatte bei der Impfaktion im „Fit & Fun“ Biontech sowie Johnson & Johnson im Gepäck.
+
Impfärztin Judith Blauth hatte bei der Impfaktion im „Fit & Fun“ Biontech sowie Johnson & Johnson im Gepäck.
  • Winfried Weithofer
    VonWinfried Weithofer
    schließen

Vor allem junge Leute wollte Fitness-Studio-Inhaber Hans Enzinger mit der Impfaktion im Wasserburger „Fit & Fun“ ansprechen. Aber auch ältere Herrschaften nutzten das Angebot.

Wasserburg – Sonderimpftag im Sportstudio Fit & Fun: Ein mobiles Team vom Impfzentrum Rosenheim war am Donnerstag, 29. Juli, an der Alkorstraße im Einsatz – und Dutzende Impfwillige ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen. Viel Geduld mussten sie mitbringen, bis die Ärztin Judith Blauth den Piks - entweder mit Johnson & Johnson oder Biontech – setzte. Sie hat Erfahrung: „Ich war an mehreren Tausend Impfungen beteiligt“, so Blauth. Unter den Wartenden war auch die Wasserburgerin Ilona Küppers (62).

+++Aktuelle Nachrichten und Artikelrund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie auf unserer OVB-Themenseite +++

Bei ihrem Hausarzt habe sie zwar um einen Impftermin gebeten, doch der sei bisher nicht zustande gekommen. Sie wolle sich jetzt möglichst rasch impfen lassen, „weil man bald gar nichts mehr ohne Impfung tun darf“, so ihre Motivation.

Kommentare