Bürgermeister erhält Sondergenehmigung

Pittenhart – Um die Erledigung der gemeindlichen Aufgaben weiterhin zu ermöglichen – falls Gemeinderatssitzungen wegen der Corona-Pandemie nicht mehr stattfinden können – übertrug der Pittenharter Gemeinderat seine Entscheidungsbefugnisse für diesen Fall auf den Bürgermeister Josef Reithmeier.

Dies geschah mit der Maßgabe, dass dieser in Absprache mit Zweitem und Drittem Bürgermeister die Angelegenheiten erledigen soll, bei denen es um im Haushaltsplan vorgesehene Maßnahmen geht. Bei darüber hinausgehenden Entscheidungen sollen die Bürgermeister das auf der Grundlage einer Meinungsbildung der Gemeinderäte per E-Mail tun. Einfache Bauanträge sollen vom Rathauschef beschieden werden können. igr

Kommentare