Brücke über die Ebrach wird erneuert

Edling – Der Landkreis Rosenheim erneuert die Brücke über die Ebrach im Zuge der Kreisstraße RO 44 in Edling.

Die Bauarbeiten beginnen am 18. Mai und dauern voraussichtlich bis 28. August. In dieser Zeit wird die Kreisstraße RO 44 im Bereich der Brücke komplett gesperrt. Eine Behelfsüberführung für Fußgänger und Radfahrer ist im Baustellenbereich nicht möglich.

Der Verkehr von Süden kommend wird in dieser Zeit über die Kreisstraße RO 34 Richtung Hochhaus und die Bundesstraße B 304 bis Staudham geleitet. Der Verkehr von Nord-Ost und Nord-West kommend wird über die Bundesstraße B 304 und die Kreisstraße RO 34 nach Süden geführt.

Die Brücke wurde 1967 gebaut und weist erhebliche Schäden an den Kappen, am Belag, der Abdichtung des Überbaues sowie den Widerlagern und Bereichen der Ufermauer auf. Eine Instandsetzung des Bauwerkes ist unwirtschaftlich, da weder die Tragfähigkeit, noch die Verkehrssicherheit verbessert werden kann, so das Landratsamt. Die Baukosten für die Erneuerung betragen voraussichtlich 500 000 Euro.

Die Bauarbeiten werden von der Firma Porr-Bau GmbH aus Kematen, Österreich, ausgeführt. Die Tiefbauverwaltung im Landratsamt Rosenheim bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger wegen der Beeinträchtigung um Verständnis.

Kommentare