Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


GLASFASER-AUSBAU

Breitband für die Weiler in Schnaitsee: Im September geht es los

243 Anschlussnehmer können die Gelegenheit für einen Hausanschluss wahrnehmen.
+
Glasfaser bis ins Haus: Viele Weiler rund um Schnaitsee bekommen schnellstes Internet.
  • vonJosef Unterforsthuber
    schließen

Freude in der Gemeinde Schnaitsee: Ab September beginnt die Umsetzung der dritten Stufe für den Breitbandausbau mit Glasfaser.

Schnaitsee – Mittlerweile hat die Deutsche Telekom die Planung in Angriff genommen und teilte jetzt den voraussichtlichen Baubeginn für den Frühherbst mit.

Bereits 2019 war für diesen Ausbau die Vertragsunterzeichnung unter Dach und Fach gebracht worden. Damals hatten Bürgermeister Thomas Schmidinger und Norbert Kreier, Regiomanager Süd der Telekom, ihre Unterschriften in Anwesenheit von Carmen Danzer, der Sachbearbeiterin in der Gemeinde, und Paul Roither von der Fachfirma für Förderverfahren im Breitbandausbau Corwese GmbH unter die Verträge gesetzt.

Glasfaserausbau in Schnaitsee und mehreren Ortsteilen

Für die Realisierung wurde eine Laufzeit von 48 Monaten festgesetzt. „Und jetzt, etwa nach der Hälfte der Zeitspanne, wird der Ausbau auch durch die Tiefbauarbeiten realisiert“, so Schmidinger und Danzer im Rathaus. „Wir freuen uns, dass jetzt das schnelle Internet für diese Orte bald verfügbar sein wird“, betonte Schmidinger.

Über schnelles Internet für viele Schnaitseer Ortsteile freuten sich die Sachbearbeiterin Carmen Danzer und Bürgermeister Thomas Schmidinger nach der Bekanntgabe durch die Telekom im Rathaus.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Hier wird ausgebaut

Der Ausbau mit Glasfaser umfasst in der Gemarkung Schnaitsee die Orte Hermannstetten und Manzing, Schmidham, Kreuzstraße, Lichteneck, Schilling, Lampertsham, Buchet, Geiersberg und Seppenberg, in der Gemarkung Kirchstätt die Orte Pfeisenham,Lochen und Thal, sowie in der Gemarkung Waldhausen die Orte Bernöd, Schimpflingsöd, Axtberg, Köhldorf, Urbau und Schrankbaum.

Mehr zum Thema

Kommentare