Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Brand im Kleinhaager Forst bei Albaching

Aus unbekannterUrsache fingen das Laub sowie die Holzstämme zu brennen an.
+
Aus unbekannterUrsache fingen das Laub sowie die Holzstämme zu brennen an.

Albaching – Realität wurde am Donnerstag die vielberichtete Waldbrandgefahr im Kleinhaager Forst in der Nähe von Albaching.

Entdeckt wurde der Brand laut Polizeibericht von einer Fahrradfahrerin, die gegen 14.30 Uhr durch den Wald bei Kalteneck fuhr und eine Rauchwolke bemerkte. Bei näherer Betrachtung habe sie festgestellt, dass mehrere am Boden liegende Holzstämme brannten. Die Frau habe sofort die Feuerwehr und Polizei kontaktiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr Albaching waren die Flammen bei den Holzstämmen bereits einen Meter hoch, so die Polizei. Nach etwa einer Stunde konnte die Feuerwehr den Brand löschen. Aus bislang unbekannter Ursache fingen das Laub sowie die Holzstämme zu brennen an. Falls jemand Hinweise zu dem Vorfall geben kann, bittet die Polizei, sich bei der Inspektion unter der Nummer 0 80 71/ 9 17 70 zu melden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Die Feuerwehr Albaching war mit zwei Fahrzeugen und neun Personen vor Ort. Eine Besatzung des Rettungsdienstes fuhr vorsorglich mit zur Einsatzörtlichkeit.

Mehr zum Thema