Blutspende findet weiterhin statt

Wasserburg – Auch in Zeiten steigender Corona-Zahlen darf die dringende, regelmäßige Notwendigkeit der Blutspende nicht in Vergessenheit geraten.

Blutspendetermine sind von den Kontaktbeschränkungen ausgenommen. Unter Einhaltung bestehender, strenger Hygienemaßnahmen darf weiterhin Blut gespendet werden. Alle Termine sowie eventuelle Änderungen, aktuelle Maßnahmen und Informationen zum Thema „Blutspende in Zeiten von Corona“ sind unter Telefon 08 00/1 19 49 11 zwischen 8 und 17 Uhr oder unter www.blut- spendedienst. com tagesaktuell abrufbar. Aufgrund der aktuellen Situation wird dringend empfohlen, kurz vor dem Blutspendetermin nochmals zu prüfen, ob und wann der Termin stattfindet. Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. Geburtstag bis einen Tag vor dem 73. Geburtstag. Erstspender bis zum Alter von 64 Jahren. Es besteht Maskenpflicht. Der nächste Termin in Wasserburg ist am Donnerstag, 19. November, von 15.30 bis 20.30 Uhr. Blutspenden ist dann in der Badria-Halle möglich.

Kommentare