Blutspende am Donnerstag trotz „Lockdowns“ möglich

Wasserburg – Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes München kommt auch während des „Lockdowns“ nach Wasserburg.

Am Donnerstag,21. Januar, kann man von 15.30 bis 20.30 Uhr in der Badria-Halle, Alkorstraße 14, Blut spenden. Mitzubringen sind ein Personalausweis, Reisepass oder Führerschein sowie der Blutspendeausweis (falls vorhanden). Es besteht Maskenpflicht. Aufgrund der aktuellen Situation wird empfohlen, sich kurz vor der Blutspende unter Telefon 0800/1 19 49 11 zwischen 8 und 17 Uhr oder unter www.blutspende dienst. com zu informieren, ob der Termin stattfindet. id

Kommentare