Blaues Licht irritiert Gemeinderat

Rechtmehring – In Voglberg werden an dem Industriegebäude an der Kreisstraße die bereits vorhandenen Bauten mit dem eingereichten Plan legalisiert.

Das betrifft den Carport an der Westseite, den aufgestellten Container und die Werbefläche. Die Nachbarunterschriften sind nicht vollständig, obwohl der Nachweis über die erforderliche Abstandsflächenübernahme an der Westseite durch den benachbarten Grundanlieger vorlag. Gegen die derzeitige farbige Beleuchtung sprachen sich mehrere Räte aus. Speziell das blaue Licht ist leicht zu verwechseln mit einem Blaulicht von Polizei oder Feuerwehr, so Klement Manzinger (WGR, alle Gemeinderäte in Rechtmehring gehörten zur Liste WGR). „Da erschrickt man von Weitem schon, es könnte etwas passiert sein“. Sitzungsleiterin und Zweite Bürgermeisterin Irmgard Daumoser schlug dem Gemeinderat vor, hier die gleichen Vorschriften wie im Gewerbegebiet in Rechtmehring anzuwenden. Dort ist die Beleuchtung restriktiver. So hat es der Rat einstimmig beschlossen. fxm

Kommentare