Bildergalerie: Spaß und Spannung beim Ferienprogramm rund um Wasserburg und Mühldorf

1 von 8
Im Rahmen eines Ferienprogramms organisierte die CSU für die Halfinger Kinder einen Besuch der Polizeistation Prien. Zu Beginn besichtigten die Kinder die Haftzellen und sammelten dabei Eindrücke, wie es sich anfühlt, wenn man hinter Schloss und Riegel kommt. Im Anschluss informierte ein Polizeimitarbeiter über Fingerabdrücke. Eine Fahrt mit dem Polizeiboot auf dem Chiemsee rundete den erlebnisreichen Tag für die Halfinger Kinder ab.
2 von 8
Die Stockschützen des Sportvereins SV Forsting/Pfaffing beteiligten sich am Ferienprogramm der Gemeinde. Bei schönem Wetter kamen 16 Kinder auf die Anlage der Stockschützen, um die Sportart kennenzulernen. Mit großer Begeisterung und Ehrgeiz gingen die Kinder an den Start. Da es nicht um große Platzierungen ging, erhielten alle eine Medaille als Erinnerung sowie ein Päckchen Gummibärchen.
3 von 8
Für einen Abend verwandelte sich die intensivpädagogische Einrichtung „Sinzinger Hof“ bei Schnaitsee zu einem Schauplatz der Kämpfe zwischen Robin Hood und seinen Anhängern gegen den Sheriff von Nottingham und seinen Schergen. Im „Sinzinger Forest“ wurden die Wettkämpfe im Bogenschießen, im Purzelbaumschlagen und bei einer Schnitzeljagd gewaltfrei ausgetragen. Bei der Jagd ging es darum, dem Gegner die Beute abzuluchsen. 
4 von 8
Gesund leben mit Kräutern – wie das geht, lernten die Grünthaler Ferienprogrammkinder im Rahmen des Kräuterbuschenbindens. Fleißig suchten sie unter den vielen Kräutern Pfefferminze, Zitronenmelisse und Colakraut für die Herstellung von Kräuterlimonaden heraus. Dann bereiteten sie Limo selbst zu. Auch die Herstellung von Kräutersalz stand auf dem Programm.
5 von 8
„Der Ball muss ins Loch – und das mit möglichst wenig Schlägen“. So hieß es beim Flossinger Ferienprogramm für 24 Kinder, die auf der Minigolfanlage von Familie Niedermeier in Hammer kostenlos spielen durften. Zum Abschluss gab es Eis.
6 von 8
Im Rahmen des Ferienprogramms besuchte die UWG Heldenstein mit den Kindern das DAV-Kletterzentrum in Waldkraiburg. Das Schnupperklettern verlangte den Kindern eine Menge an Mut und sportliche Höchstleistungen ab. Die Betreuung durch die beiden Trainer war hervorragend. Ein Eis rundete den Nachmittag ab.
7 von 8
In den Ferien trafen sich die Jäger von Oberbergkirchen mit 20 Teilnehmern des Ferienprogramms in Söllnham. Nach dem Jagdhornsignal brachen die Kinder mit den Waidmännern in den Wald auf. Sie erfuhren viel über heimische Tierarten. Anschließend wurde gebastelt. Unter Anleitung der Jäger und mit Unterstützung der Eltern zimmerten die Mädchen und Buben kleine Jagdstühle.
8 von 8
Schnaitseer Kinder backen gemeinsam Brot: An drei Donnerstagen kamen jeweils zehn Kinder zur Caritas nach Schnaitsee, um das berühmte „Bergler Brot“ zu backen. In diesem Jahr gab es erstmals das „Bergler Brot“ als Weißbrotvariante. Dabei konnten die Kinder selber entscheiden, ob sie ihr Brot süß oder pikant machten. Nachdem die Zutaten vorbereitet und der Teig in Handarbeit geknetet worden war, durften die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und den Teig in alle möglichen Gestalten formen.

Die einen waren mit Pfeil und Bogen auf den Spuren von Robin Hood. Andere haben ihr erstes eigenes Brot gebacken. Beim Ferienprogramm rund um Wasserburg war einiges Geboten.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Kommentare