Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schnaitsee blüht wieder auf

Bienenzuchtverein verteilt kostenlos 1500 Setzlinge

Im vergangenen Jahr war der Andrang auf die Setzlinge des Bienenzuchtvereins so groß, dass das Angebot nicht reichte.
+
Im vergangenen Jahr war der Andrang auf die Setzlinge des Bienenzuchtvereins so groß, dass das Angebot nicht reichte.

In den vergangenen Monaten hat der Schnaitseer Bienenzuchtverein unter der Leitung des Fachmanns Rudi Bachmaier Setzlinge von bienenfreundlichen Blumen gezogen. Am Samstag, 22. Mai, können sie wieder erworben werden.

Schnaitsee – Da im vergangenen Jahr die Aktion so erfolgreich war und die angebotenen 200 Setzlinge bei Weitem nicht ausreichten, wurden heuer 1500 Setzlinge gezogen. Wie Bachmaier erläuterte, gehören da „Ackerunkräuter“, wie die Kornblume, der Klatschmohn, der Venusspiegel oder die Kornrade ebenso dazu, wie unter ähnlichen Bedingungen wie bei uns gedeihende Blumen aus Chile, Südafrika, Australien und Nordamerika. „Wir wollen unseren Bienen, Wildbienen, Hummeln und Schmetterlingen ein üppiges Büffet anbieten“, erklärt er.

Bienenzüchter fordern zum Mitmachen auf

Um auch in diesem Jahr Schnaitsee wieder aufblühen zu lassen, wurden die 1500 Setzlinge von einjährigen Blühpflanzen gezogen. Diese verwandeln Balkone aber auch Terrassen in wunderschöne, farbenfrohe Schmankerl-Ecken. Alle Insekten, vor allem die Wildbienen, die Hummeln und die Honigbienen freuen sich über diese blühenden Geschenke.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Am Samstag 22. Mai, zwischen 10 und 12 Uhr, werden in Schnaitsee nähe Edeka-Scherer und der Raiffeisenbank die Setzlinge kostenlos an Interessenten abgegeben.

Mehr zum Thema

Kommentare