Betrunkenvon der Straße abgekommen

Rott – In der Nacht auf Freitag wurde der Rettungsleitstelle ein Verkehrsunfall am Ortseingang Lengdorf mitgeteilt.

Der Anrufer hatte einen lauten Schlag gehört. Wie die Polizei mitteilte, war ein Pkw gegen 2.30 Uhr in Fahrtrichtung Rosenheim nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt. Der Fahrer, ein 20-Jähriger aus Rott, gab gegenüber den Polizeibeamten zu verstehen, dass er wohl zu schnell unterwegs gewesen war. Die Polizisten stellten aber noch einen weiteren Grund fest: Der junge Mann war erheblich alkoholisiert. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 20-Jährigen einen Wert von knapp 1,5 Promille, teilte die Polizei weiter mit. Darüberhinaus wies der junge Mann Anzeichen für Drogenkonsum auf. Die Beamten stellten den Führerschein sicher. Der junge Mann ist laut Polizei kein unbeschriebenes Blatt: Gegen ihn wurde in der Vergangenheit bereits wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz und anderer jugendspezifischer Straftaten ermittelt. Eine Fahrspur der B15 musste im Zuge der Unfallaufnahme gesperrt werden. Die Feuerwehr Rott sicherte die Unfallstelle ab.

Kommentare