Betrunken am Steuer – zwei Punkte

Obing – Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 22-jähriger Trostberger, als er sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hinters Steuer setzte.

Ihn kontrollierten Polizisten aus Trostberg in seinem Wagen, als er in Obing unterwegs war. Dabei rochen die Beamten seine Fahne. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Der Mann hatte einen Alkoholwert von deutlich über 0,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ihn erwarten ein einmonatiges Fahrverbot, eine Geldbuße von 500 Euro und zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei. red

Kommentare