Betriebswohnungen genehmigt

Albaching – In das Obergeschoss einer bestehenden Lagerhalle im Albachinger Gewerbegebiet „Oberdieberg“ werden zwei Wohneinheiten eingebaut.

Sie dürfen künftig als Betriebswohnungen genutzt werden, beschloss der Gemeinderat in der letzten Sitzung vor Ausbruch der Corona-Pandemie. Die Verwaltung hatte darauf hingewiesen, dass der Bebauungsplan vorgebe, nur die Errichtung von Betriebswohnungen sei zulässig. Da die neuen Wohnungen laut Antragsteller eindeutig für Betriebsangehörige genutzt werden sollen, stimmten die Gemeinderäte ohne Gegenstimme zu. id

Kommentare