Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Beratung am Bahnhof

Wasserburg – Das „Netzwerk 18 – Beratungsstelle für Menschen mit erworbener Hirnschädigung“ der Stiftung Ecksberg bietet wieder eine offene, kostenlose Beratung für Menschen nach Schlaganfall, Gehirnblutung, Hirntumor, Schädel-Hirn-Trauma, Demenz, Parkinson, Chorea Huntington sowie Multipler Sklerose an.

Sie findet am Montag, 11. Juli, von 14 bis 16 Uhr, im Bürgerbahnhof, Bahnhofsplatz 14, statt. Mehr Informationen unter der Telefonnummer 0 86 31/9 84 74 46 oder per E-Mail an: netzwerk18@ecksberg.de.

Kommentare