Benefizkonzert hilft Menschen in der Republik Kongo

Amerang – Beim Benefizkonzert „Orgel und Gesang“ am Sonntag, 9. August, um 19 Uhr in der Pfarrkirche Amerang mit Konrad Späth (Orgel) und Dorothea Heinrich (Sopran) besteht die Möglichkeit, für Pfarrer Placide Kohnde in der Republik Kongo zu spenden.

Die Bevölkerung dort leidet unter dem Lockdown wegen Corona. Schulen und Hochschulen sind geschlossen, auch die Hochschule des Bistums Boma, die Pfarrer Placide Khonde leitet, der fast 20 Jahre lang die Urlaubsvertretung im Pfarrverband Amerang übernommen hat. Mit Spendengeldern konnte Pfarrer Khonde die Professoren für das vergangene Semester bezahlen. Auch mit dem Bau des neuen Hörsaals geht es dank großzügiger Spenden weiter. Pfarrer Khonde hat Zement gekauft und Arbeiter eingestellt, die damit Geld für ihren Lebensunterhalt verdienen können. Es gibt kein soziales Netz im Kongo, viele Menschen arbeiten als Tagelöhner. Für die Feier seines goldenen Priesterjubiläums hat Pfarrer Placide Khonde schon ein Messgewand in der Hauptstadt Kinshasa bestellt.

Anmeldung für das Konzert im Pfarrbüro unter Telefon 0 80 75/9 18 30 oder unter: pv-amerang@ebmuc.de

Kommentare