Bebauungsplan für „Nördlich der Ahornstraße“

Wasserburg – Eigentlich hatte ein Anlieger nur einen kleinen Anbau an ein Wohngebäude beantragt.

Die Stadt hätte zugestimmt, doch das Landratsamt Rosenheim war der Meinung, das Vorhaben ändere die Gesamtgestaltung der Siedlung nördlich der Ahornstraße in Reitmehring und forderte einen Bebauungsplan. Der wurde aufgestellt und durchs Verfahren geschickt. Aus der Bürgerschaft gab es keine Bedenken. Jetzt erfolgte im neuen Stadtrat der letzte formelle Akt: der einstimmige Satzungsbeschluss. duc

Kommentare