Barrierefreier Anbau für Jugendlichen

Schonstett – Ein Bauvorhaben hat der Gemeinderat einstimmig für den Bereich Au beschlossen: Im Au-Amselweg darf ein barrierefreier Anbau an den Keller zur Schaffung eines rollstuhlgerechten Wohnbereichs gebaut werden.

Die Familie baut das Untergeschoss behindertengerecht um, weil der 16-jährige Sohn nach einem Hechtsprung in den Inn querschnittsgelähmt ist (wir berichteten). mv/red

Kommentare