Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wasserversorgung

Bagger übernimmt den Spatenstich für neuen Hochbehälter in Pfaffing

Vor Ort trafen sich Planer, Ausführende und Auftraggeber. Das sind von links: Josef Hogger vom gleichnamigen Bauunternehmen, Martin Saller (Planungsbüro Infra), Pfaffings Bürgermeister Josef Niedermeier, Albachings Bürgermeister Rudolf Schreyer, Eduard Steiner (Planungsbüro Infra)und Christian Thomas aus dem Pfaffinger Rathaus.
+
Vor Ort trafen sich Planer, Ausführende und Auftraggeber. Das sind von links: Josef Hogger vom gleichnamigen Bauunternehmen, Martin Saller (Planungsbüro Infra), Pfaffings Bürgermeister Josef Niedermeier, Albachings Bürgermeister Rudolf Schreyer, Eduard Steiner (Planungsbüro Infra)und Christian Thomas aus dem Pfaffinger Rathaus.
  • VonKarlheinz Günster
    schließen

Die Bauarbeiten für den neuen Pfaffinger Hochbehälter haben begonnen. Ein Spatenstich war nicht erforderlich, der Radlader mit seiner großen Schaufel hat bereits ganze Arbeit geleistet und Erdreich beiseitegeschafft. Für die gerodete Fläche ist ein Ausgleich vorgesehen.

Pfaffing – Der neue Hochbehälter entsteht unmittelbar westlich des 50 Jahre alten Wasserspeichers. Der Vorgänger ist 600 Kubikmetern Fassungsvermögen zu klein geworden, zumal die Gemeinde Albaching ebenfalls mitversorgt wird.

++++ Weitere Artikel und Nachrichten aus der Gemeinde Pfaffing finden Sie hier

Der neue fasst 2500 Kubikmeter. Er kostet voraussichtlich 2,6 Millionen Euro und soll im ersten Quartal 2023 fertig sein. Ergänzt wird das Bauwerk noch durch ein Pumpwerk bei Fuchsthal, um den Wasserdruck in der höher gelegenen Gemeinde Albaching zu erhöhen.

Kommentare