Pkw nach Frontalunfall in Wiese geschleudert

Frau (27) bei Unfall in Babensham in Auto eingeklemmt und schwer verletzt

Unfall in Babensham
+
Person bei Unfall in Babensham schwer verletzt.
  • Daniel Pichler
    vonDaniel Pichler
    schließen

Babensham - Eine 27-Jährige aus dem Raum Wasserburg wurde bei einem Frontalunfall in Babensham am Donnerstagabend schwer verletzt.

Update, 22.04 Uhr - Frau (27) bei Unfall in Babensham in Auto eingeklemmt und schwer verletzt

Die Polizeiinspektion Wasserburg gab via Presseaussendung den derzeitigen Ermittlungsstand bekannt. Demnach befuhr ein 19-Jähriger aus dem Raum Wasserburg mit seinem Opel die Staatsstraße von Wasserburg kommend in nördlicher Richtung. Zwischen Riepertsham und Babensham geriet er aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur, wo er frontal mit dem VW einer entgegenkommenden 27-Jährigen, ebenfalls aus dem Raum Wasserburg, zusammenstieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW in ein angrenzendes Feld geschleudert. Die junge Frau wurde in dem Auto eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Sie musste von den alarmierten Einsatzkräften aus dem Fahrzeug befreit werden.

Schwerer Unfall in Babensham - Bilder vom Einsatzort

Unfall in Babensham
Unfall in Babensham
Unfall in Babensham
Unfall in Babensham
Schwerer Unfall in Babensham - Bilder vom Einsatzort

Der 19-Jährige wurde leicht verletzt. Die Unfallbeteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt.

Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde in Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen .Die Feuerwehren Babensham und Wasserburg waren mit den Bergungs- und Verkehrslenkungsmaßnahmen betraut. Auch ein Kriseninterventionsteam war am Einsatzort. Die Staatsstraße 2092 war bis circa 21.15 Uhr gesperrt.

Erstmeldung:

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die Einsatzkräfte am Donnerstag in Babensham alarmiert: Ein Autofahrer war kurz vor 19 Uhr auf der St2092 unterwegs. Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet er auf die Gegenfahrbahn, und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Auto. Bei dem Unfall wurde laut ersten Angaben von vor Ort eine Person schwer verletzt, eine weitere erlitt leichte Verletzungen.

Die Einsatzkräfte sind vor Ort, ein Unfallgutachter wurde zur Klärung des genauen Hergangs zur Unfallaufnahme herangezogen.

Weitere Infos folgen!

Mehr zum Thema

Kommentare