Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wiedereröffnung nach Corona-Zwangspause

Automobilmuseum Amerang lädt ein zur „Nacht der offenen Motorhaube“

Wieder geöffnet: die Ausstellung „mobile Zeiten“ in Amerang.
+
Wieder geöffnet: die Ausstellung „mobile Zeiten“ in Amerang.
  • Heike Duczek
    VonHeike Duczek
    schließen

Endlich kommen Oldtimerfans wieder auf ihre Kosten: Die Ausstellung „mobile Zeiten“ in Amerang ist wieder geöffnet. Auch Veranstaltungen sind geplant – sogar der Blick ins Depot und unter die Motorhaube ist möglich.

Amerang – Ein Wechselbad der Gefühle erlebten die Verantwortlichen der Automobilausstellung „Mobile Zeiten“ in Amerang: Mehrfach mussten im Verlauf der Pandemie nach wenigen Tagen der Öffnung die Tore aufgrund der Corona-Lage wieder schließen. Jetzt hofft die Ernst Freiberger Stiftung als Trägerin des Museums, das 2019 umfangreich modernisiert und neu konzeptioniert worden ist, auf konstante Öffnungsmöglichkeiten.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Sie gibt es vorerst immer von Donnerstag bis Sonntag sowie an allen Feiertagen. Notwendig ist eine Terminvergabe im Voraus, es gelten die Abstandsregeln und eine FFP2-Maskenpflicht sowie die Kontaktdatenerfassung. Termine für einen Besuch werden unter Telefon 08075/8141 vereinbart.

Auch das Depot öffnet bei Sonderveanstaltungen.

+++Aktuelle Nachrichten und Artikel rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie auf unsererOVB-Themenseite+++

Außerdem gibt es einen neuen Veranstaltungskalender. Die nächsten Höhepunkte sind am Freitag, 28. Mai, eine Nacht der offenen Motorhaube (19 bis 22 Uhr) – ein Ereignis für Oldtimer-Technikfans. Am Freitag, 18. Juni, kann das „Auto des Monats“ im Museum für eine kurze „Mitfahrt“ reserviert werden. Am Donnerstag, 24. Juni, öffnet sogar das Depot. Hier stehen noch viele Fahrzeuge, die in derAusstellungnicht zu sehen sind.

Mehr zum Thema

Kommentare