Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Autofahrer kracht in Gartenzaun und begeht Unfallflucht

Obing – Zwischen Ilzham und Haiming hat sich am Freitag, 8. April, ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht ereignet, teilt die Polizeiinspektion Traunreut mit.

Gegen 22.30 Uhr war der Verursacher nach Spurenlage von Ilzham kommend in Richtung Haiming unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam, so die Beamten. Dabei touchierte der Fahrer ein Verkehrszeichen, das abgeknickt wurde. Vermutlich versuchte der Fahrer gegenzulenken, wodurch er im Anschluss in den gegenüberliegenden Gartenzaun krachte und einen bedeutenden Sachschaden verursachte, erklärt die Polizei. Eine Zeugin gab bei den Beamten an, dass sich der Fahrer nach dem Unfall ohne jegliches Zögern von der Unfallstelle entfernte. Der Gesamtschaden belaufe sich laut den Polizisten auf mehrere Hundert Euro. Die Polizeiinspektion Traunreut ermittelt anhand der liegengebliebenen Fahrzeugteile gegen den Unfallverursacher wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 8 6 69) 8 61 40 bei der Polizeiinspektion Traunreut zu melden.

Mehr zum Thema