Außentreppe an der Schnaitseer Pfarrkirche wird saniert

Aus Sicherheitsgründen ist die Treppe aktuell gesperrt.
+
Aus Sicherheitsgründen ist die Treppe aktuell gesperrt.

Das Katholische Pfarramt hatte die Genehmigung zur Erneuerung der Außentreppe auf der Südseite der Schnaitseer Pfarrkirche beantragt. Die ist nötig, da die Stufen unterschiedlich hoch sind.

„Vor allem die erste Stufe ist so hoch, dass Sturzgefahr besteht. Dadurch könnten sich Personen an den nahe liegenden Grabsteinen verletzen“, heißt es im Antrag, der dem Schnaitseer Bauausschuss vorlag. Die neue Treppe soll ein Podest bekommen. Die unteren Stufen werden wieder aus Naturstein gesetzt. Derzeit ist die alte Treppe gesperrt (Bild). Der Gemeinderat begrüßte die Erneuerung und erteilte einstimmig nach dem Denkmalschutzgesetz sein Einvernehmen. ju

Kommentare