Auftrag für neues Feuerwehrfahrzeug

Maitenbeth –. Die Gemeinde bekommt ein neues Feuerwehrfahrzeug.

Das gab Bürgermeister Thomas Stark (Bürgerliste) in der Gemeinderatssitzung bekannt. Es handelt sich dabei um einen TLF 3000, dessen Auftrag in einer nichtöffentlicher Sitzung vergeben worden ist. Sechs Firmen hatten sich beworben. Den Auftrag erhielten MAN, der Feuerwehrausstatter Lentner in Hohenlinden und BAS Brandschutz aus Planegg. Aus dem Gemeinderat kam die Frage, ob es sinnvoll sei, eine Kabine für drei Personen zu bestellen, wenn vier Helfer benötigt würden, um das mitgeführte Material zu bewegen. Das sei mit der Feuerwehr abgesprochen, antwortete Bürgermeister Stark. Gemeinderat Georg Kirch maier (Bürgerliste) wusste, dass dies die Bedingung sei, um einen Zuschuss zu erhalten. kg

Kommentare