„Auf den historischen Garser Marktplatz gehört wieder ein Markt“

Der Vorstand des Bauernmarktvereins: (von links) Bernadette Wöhrl, Annette Ackermann, Stephanie Mangstl, Astrid Klimbacher, Franz Eisgruber, Martin Rott und Peter Gasteiger.
+
Der Vorstand des Bauernmarktvereins: (von links) Bernadette Wöhrl, Annette Ackermann, Stephanie Mangstl, Astrid Klimbacher, Franz Eisgruber, Martin Rott und Peter Gasteiger.

Ab Mitte Oktober soll wieder Markt sein in Gars. Engagierte Bürger haben auf Initiative von Stephanie Mangstl einen Bauernmarktverein gegründet. Das sind seine Pläne.

Gars – Ein reges Miteinander zwischen Vermarktern und Verbrauchern – ein Ort, an dem miteinander geredet wird.“ So hat die Initiatorin des Bauernmarktvereins Gars, Stephanie Mangstl, im Vorfeld ihre Erwartungen an den neu entstehenden Garser Bauernmarkt zusammengefasst. Dieser Anspruch wurde schon beim ersten Treffen zur Gründung des Vereins mit Leben erfüllt. Sowohl die künftigen Vermarkter – Landwirte aus Gars und den Nachbargemeinden –, als auch viele Verbraucher und Interessierte kamen im Auer Zehentstadel zusammen.

Unter die etwa 30 Anwesenden – aufgrund der coronabedingten Abstände waren nicht mehr Plätze möglich – mischten sich auch der Garser Bürgermeister Robert Otter sowie mehrere Mitglieder des Gemeinderats und der Verwaltung.

Appell: Nicht von rechtlichen Fragen abschrecken lassen

Stephanie Mangstl und Astrid Klimbacher führten durch den Abend. Susanne Berger vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Töging klärte über rechtliche und organisatorische Vorschriften auf, die zur Gründung eines Bauernmarktes zu beachten sind. Dabei lag es ihr sichtlich am Herzen, das junge Projekt zu unterstützen und ihm Mut zuzusprechen. „Lassen Sie sich nicht von rechtlichen Dingen abschrecken“, so Berger. „Es gibt für alles Ansprechpartner.“

Das ist der Vorstand

Auch die Wahl des Vorstandes führte sie routiniert durch. Nachdem sich schon gleich zur Gründungsveranstaltung 27 Personen für eine Mitgliedschaft oder Fördermitgliedschaft entschieden, wurde sofort der Vorstand des Vereins gewählt: Erster Vorsitzender ist Franz Eisgruber, zweiter Vorsitzender ist Martin Rott, Schriftführerin wurde Annette Ackermann, Kassiererin ist Stephanie Mangstl, Beisitzer sind Peter Gasteiger, Bernadette Wöhrl und Astrid Klimbacher.

Erster Bauernmarkttermin steht fest

Mangstl zeigte sich nach der Vorstandswahl erleichtert, dass nun die Idee des direkten Kontakts zwischen Landwirten und Konsumenten in eine feste Vereinsstruktur übergehe.

Eine angeregte Diskussion kam zum Standort des Bauernmarkts auf. Dabei kristallisierte sich der Garser Marktplatz als Favorit heraus. Beisitzer Peter Gasteiger hielt ein Plädoyer für das Garser Ortszentrum: „Wir haben einen historischen Marktplatz – ein Markt gehört unbedingt dahin!“

Bürgermeister Otter würdigte das große Engagement der Initiatorin des Bauernmarktes und sagte eine umfassende Unterstützung der Gemeinde für dieses Projekt zu.

Als Termin für den ersten Markttag in Gars ist Samstag, 17. Oktober, geplant.

Kommentare