Auf das Fellhorn und am Schliersee entlang

Wasserburg – Ziel der Alpenvereins-Donnerstagstour ist das Fellhorn (1764 Meter).

Von der Blindau (720 Meter) geht es in etwa drei Stunden durch die Klausenbergklamm und über das Eggen almgebiet zum Straubinger Haus (1550 Meter). Von der Blind au besteht auch die Möglichkeit mit dem Shuttle-Bus bis zur Hindenburg Hütte (1209 Meter) zu fahren, weiter zum Straubinger Haus in eineinhalb Stunden mit dortiger Einkehr. Den Fellhorn Gipfel erreicht man in 45 Minuten. Rückweg zum Parkplatz Steinplatte (1384 Meter) in zwei Stunden. Die Gesamtgehzeit je nach Variante beträgt zwischen viereinhalb und sechseinhalb Stunden. Busabfahrt um 7 Uhr am Badria Parkplatz. Zustiege in der Watzmannstraße und in Griesstätt. Anmeldung heute, Dienstag, im DAV Büro, Telefon 0 80 71/4 05 45. Infos bei Organisator Siegfried Popella, 0176/51 42 19 47.

Am kommenden Freitag,4. September, bietet der DAV dann eine Tour vom Spitzingsee nach Neuhaus am Schliersee an. Vom Spitzingsattel geht es zu den Firstalmen und weiter zum Bodenschneidhaus mit Einkehr. Der Abstieg erfolgt nach Neuhaus. Varianten sind nach Absprache möglich. Die Gehzeit beträgt circa dreieinhalb Stunden. Im leichten Aufstieg sind 300 Höhenmeter, im Abstieg etwa 500 Höhenmeter zu bewältigen. Busabfahrt am Badria-Parkplatz um 8.15 Uhr. Zustiege in der Watzmann straße und in Griesstätt. Die bekannten Hygienehinweise sind zu beachten. Anmeldung heute, Dienstag und am Donnerstag, im DAV Büro, Telefon 0 80 71/4 05 45. Informationen beim Organisator Jochen von Benthen, Telefon 0 80 72/81 99.

Kommentare