Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Investition in den Klimaschutz

Antwort auf Energie- und Klimakrise: TSV Schnaitsee stellt auf LED-Flutlichtanlage um

Mit Unterstützung heimischer Firmen meistert der TSV Schnaitsee die Umstellung, die nun klimafreundlicher ist.
+
Mit Unterstützung heimischer Firmen meistert der TSV Schnaitsee die Umstellung, die nun klimafreundlicher ist.
  • VonJosef Unterforsthuber
    schließen

Der TSV Schnaitsee trägt mit seiner neuen Installation einer LED-Flutlichtanlage maßgeblich zur CO2-Reduzierung bei. Wie genau das funktionieren soll.

Schnaitsee – Seit Juni sind die Flutlichtanlagen des TSV Schnaitsee auf energieeffiziente LED-Technologie umgerüstet.

Dank der Erneuerung können so in Zukunft über 70 Prozent an Energiekosten eingespart werden und gleichzeitig ein wichtiger Beitrag zur CO2- Reduzierung geleistet werden. Über die nächsten 20 Jahre werden 120 Tonnen an CO2 eingespart, teilt der TSV Schnaitsee mit. Gefördert wurde diese Umrüstung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Deutscher Bundestag zahlt Zuschuss.

Dabei wird dank eines Beschlusses des Deutschen Bundestages die Investition mit 35 Prozent Zuschuss unterstützt. „Die neuen LED-Fluter sind nicht nur energiesparend, sondern lassen sich sogar via App mit dem Smartphone steuern. So kann das Beleuchtungsniveau genau auf die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden. Auch die Lichtglocke, welche vor allem vom Trainingsplatz bekannt ist, gehört ab sofort der Vergangenheit an, denn die neuen LED-Fluter verursachen keine Lichtimmission mehr und fördern so den Artenschutz“, so der TSV-Vorsitzende Günter Edlmann bei der Vorstellung. Er gab auch Erläuterungen zur Nationalen Klimaschutzinitiative.

Mehr aus Schnaitsee und Umgebung lesen Sie hier.

Damit initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab.

Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Mehr zum Thema

Kommentare