Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ameranger Rat entscheidet über Kinderhaus-Neubau

Amerang – Eine öffentliche Sitzung des Gemeinderats findet am Mittwoch, 14.

April, um 19 Uhr in der Gemeindehalle statt.

Den Beginn machen Bürgeranfragen. Weiter geht es mit der Beratung zum weiteren Vorgehen sowie mit der Beschlussfassung zum Neubau eines Hauses für Kinder. Die Errichtung einer Nahwärmeversorgung im Baugebiet Kammer mit weiterem Vorgehen wird behandelt – ebenso die Einbeziehungssatzung Waldweg. Außerdem geht es um eine Änderung des Bebauungsplans „Nordwest“ mit Vorstellung und Billigung des Satzungsentwurfs. Es folgen Mitteilungen des Bürgermeisters und Informationen zu Zuschussgewährungen.

Die Abschlussarbeiten der „Dorferneuerung Evenhausen“ mit Vermessung sind Thema. Geklärt werden muss eine Bürgeranfrage bezüglich der Lagerung von Baustoffen und abgestellten Fahrzeugen im Uferbereich des Ameranger Dorfbaches. „Anfragen“ sind letzter Punkt der Tagesordnung.

Kommentare