Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bis Anfang November

Alles ist bereit zum Saften bei der Stiftung Attl in Wasserburg: Bürger können sich anmelden

Die Saftpresse ist für Beschäftigte wie Josef Mayer eine beliebte Arbeitsstelle.
+
Die Saftpresse ist für Beschäftigte wie Josef Mayer eine beliebte Arbeitsstelle.
  • VonBirgit Schlinger
    schließen

Die Saftpresse der Stiftung Attl ist einsatzbereit: Die Bürger im Wasserburger Land, die ihr Obst zu Saft verarbeitet haben möchten, können sich anmelden.

Attel – Die Attler Saftpresse geht ab dem 24. August 2021 wieder in Betrieb. Termine können 14 Tage vor dem gewünschten Presstermin telefonisch unter der 08071 / 102 – 272 vereinbart werden. Bei einem Anruf erreichen Kunden weiterhin einen Anrufbeantworter auf dem Attler Hof, auf dem sie ihre Daten aufsprechen können. Die Mitarbeiter des Attler Hofs rufen dann zurück und vereinbaren einen Termin.

Lesen Sie auch: Erstmals führt mit Gabriele Stark-Angermeier eine Frau den Stiftungsrat Attl an

Einige der Hygieneregeln aus dem vergangenen Jahr haben sich bewährt und werden dieses Jahr weitergeführt. Dazu gehört, dass nur Fachpersonal im Saftraum arbeiten darf. Um größere Personenmengen an der Obstpresse zu vermeiden, bitten die Landwirte, die Termine pünktlich wahrzunehmen. Gepresst wird voraussichtlich bis Anfang November unter Einhaltung der jeweils gültigen Hygieneregeln. Der Preis fürs Pressen beträgt aktuell 0,55 Euro pro Liter Süßmost, teilt die Stiftung Attl mit.

Abgefüllt wird ausschließlich in die vom Attler Hof bereitgestellten Fünf- oder Zehn-Liter-Beutel. Eine Abfüllung in mitgebrachten Behältnisse ist nicht möglich.

Kommentare