Aktiv, fesch und sozial engagiert

Der neue Vorstand der Dirndlschaft Albertaich:(hintere Reihe von links) Monika Stöllner, Marina Maier, Verena Meier, Theresa Meier, Anja Maier, Simone Gmaindl, Laura Kaiser und Christina Brunnlechner; (vorne von links) Lisa Gaßner, Andrea Stich, Jolanda Hofmeister und Stefanie Scholz. Auer

Obing – Bei der Jahresversammlung im Gasthof Reiter in Frabertsham zog die Dirndlschaft Albertaich noch kurz vor der verschärften Corona-Ausgangsregelung Bilanz und stellte bei den Neuwahlen die Weichen für die Zukunft und zog Bilanz über ein erfolgreiches Vereinsjahr.

Engagiert und fesch – so präsentierte sich die Dirndlschaft Albertaich im vergangenen Jahr. Die Vorsitzende Franziska Schederecker zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung des Vereins, der im vergangenen Jahr mit 19 Neuzugängen wiederum Zuwachsraten verzeichnen konnte, die wohl auch mancher andere Ortsverein gerne hätte. Mittlerweile zählt die Dirndlschaft 267 Mitglieder und die Begeisterung ist ungebrochen.

GemeinsameFreizeitgestaltung

Neben der gemeinsamen Freizeitgestaltung haben sich die Dirndl auch das soziale Engagement auf die Vereinsfahne geschrieben und so ist bei dem jungen Ortsverein immer was los. Beim Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr brachte die Vorsitzende nochmals einige Aktivitäten in Erinnerung: Demnach hatten die Dirndl an vielen Vereinsveranstaltungen, am Bauern hiagst und an kirchlichen Festen teilgenommen und sich dabei erfreulich zahlreich präsentiert.

Besonders gut angekommen sei der Besuch im Spinnradl, der Dirndlschaftsausflug mit der Fahrt ins Blaue nach Innsbruck und das Faschingsburschenfest vom Burschenverein Hörpolding im Felsenkeller in Stein. Bei den Burschenfesten in Babensham und Eggstätt habe man den Meistpreis geholt. Wie immer sehr erfolgreich, sei der alljährliche Christkindlmarkt im Reitergarten in Frabertsham gewesen, bei dem Alt und Jung zusammenkommen und die vorweihnachtliche Stimmung genießen. Sehr erfolgreich sei auch das 15. Jubiläum (Ein Fest am See) verlaufen. Auch das schlechte Wetter am Festsonntag habe der guten Stimmung keinen Abbruch getan und die Besucher hätten ausgelassen miteinander gefeiert.

Dementsprechend konnte Kassier Nicole Schwerdtel auch einen Überschuss in der Vereinskasse verbuchen. Trotz einiger Anschaffungen verfüge der Verein über eine solide Finanzlage. Schon von Anfang an habe die Dirndlschaft beschlossen, soziale Projekte zu unterstützen, so die Vorsitzende. In diesem Sinne seien 600 Euro aus dem Erlös der Tombola des Christkindlmarkts an die Bewohner der Intensivpädagogischen Wohngruppe Wattenham/Seeon für ihre Ferienfreizeit übergeben worden. Außerdem wurden 600 Euro an den Sozialfonds Obing gespendet.

600 Euro fürden Sozialfonds

Bei den Neuwahlen wurde Anja Maier (davor Fähnrich) zur Vorsitzenden und Simone Gmaindl (davor Fahnenbegleitung) zu ihrer Stellvertreterin gewählt. Die Kasse verwalten Laura Kaiser und Christina Brunnlechner. Monika Stöllner und Marina Maier wurden zur Ersten beziehungsweise Zweiten Schriftführerin gewählt. Beisitzerinnen sind Theresa Meier und Verena Meier. Fähnrich Lisa Gaßner und die Fahnenbegleiterinnen Andrea Stich, Stefanie Scholz, Jolanda Hofmeister wurden als Fahnenabordnung gewählt.

Kommentare