Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


HYGIENEKONZEPTE VERURSACHEN HÖHERE KOSTEN

Abteilung Tennis des ASV Rott hält Hauptversammlung mit Neuwahlen online ab

32 Mitglieder nahmen an der Veranstaltung via Zoom teil.
+
32 Mitglieder nahmen an der Veranstaltung via Zoom teil.

Erstmals fand die Hauptversammlung mit Neuwahlen des ASV Rott Abteilung Tennis online statt. Die Sparte Tennis konnte im vergangenen Jahr Interesse und steigende Mitgliederzahlen verbuchen, berichteten die beiden Vorsitzenden Clemens Schreyer und Birgit Fuchs.

Rott – Allerdings kam es aufgrund der Hygienekonzepte und Kontaktbeschränkungen zu höheren Kosten beim Trainingsbetrieb sowie der Platzinstandsetzung. Auch der Rundenbetrieb konnte nur eingeschränkt stattfinden. Bei den Neuwahlen im Anschluss wurde Janosch Müller zum Nachfolger von Schreyer zum Vorsitzenden gewählt und führt den Verein zukünftig mit der zweiten Vorsitzenden Alina Fuchs.

Stephan Thalhammer wechselte vom Kassier zum technischen Wart. Kassier ist Johannes Riedl. Die Posten Schriftführer Jugend- und Sportwart bleiben bei Andreas Ott, Felix Lanzinger und Michael Einzinger. Beisitzer sind Emily Fuchs, Jannik Einzinger und Leonhard Rinser.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Für die bevorstehende Saison wird wohl noch mit Einschränkungen zu rechnen sein. Die Plätze konnten jedoch bereits instandgesetzt werden und wurden für den Spielbetrieb freigegeben. „Wir hoffen alle auf baldige Lockerungen im Sport und wünschen allen eine schöne Tennissaison“, so der neue Vorsitzende Janosch Müller via Zoom.(red)

Mehr zum Thema

Kommentare