Seit Sonntagabend waren 1.200 Haushalte in Wasserburg ohne Internet - Störung behoben

Internet Störung Wasserburg
+
In Wasserburg haben derzeit 1.200 Haushalte kein Internet - seit Sonntagabend (9. August).
  • Heike Duczek
    vonHeike Duczek
    schließen

Der Betreiber entschuldigt sich und sucht nach einer Lösung. 1.200 Haushalte in Wasserburg haben kein Internet - und alles, was dran hängt.

Update 17.15 Uhr

Störung behoben

Vodafone-Techniker haben die Störung von Telefon, Internet und Fernsehen in Wasserburg behoben. Ein defektes Fernspeisegerät wurde erfolgreich ausgetauscht, teilt Unternehmenssprecher Volker Petendorf mit. Das Netz funktioniere wieder.

+++

Erstmeldung 

Wasserburg – 1200 Haushalte in Wasserburg sind seit Sonntagabend (9. August) von einer Störung bei Kabel Deutschland (Vodafone) betroffen. Telefon, Internet und Fernsehen funktionieren seit 21.48 Uhr nicht mehr. 

+++ Informationen rund um das Coronavirus in der der Region Rosenheim, Mühldorf und Traunstein im OVB-Corona-Ticker +++

Grund ist nach Angaben von Vodafone-Pressesprecher Volker Petendorf ein Anbindungsfehler in der Wasserburger Betriebsstelle. Kabelstränge wurden vom Netz abgeschnitten, teilt Petendorf auf Anfrage der OVB Heimatzeitungen mit. 

Lesen Sie auch: Wasserburger beleidigt zwei Jahre lang Polizisten - jetzt gibt es keine Bewährung mehr

Betreiber entschuldigt sich

Techniker versuchen derzeit, die defekten Bauteile zu reparieren oder Ersatzstrecken zu aktivieren. Vodafone bittet die betroffenen Bürger um Entschuldigung. Das Unternehmen arbeite mit Hochdruck an einer Lösung.

Kommentare