Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Umjubelter Inthronisationsball

- Prutting - Prächtig dekoriert und voll besetzt mit festlich gekleideten und fröhlich gestimmten Besuchern, darunter Pruttings Erster Bürgermeister Quirin Meisinger, Zweiter Bürgermeister Hans Loy und Landtagsabgeordneter Klaus Stöttner, war die Pruttinger Turnhalle beim Inthronisationsball der Faschingsgilde Prutting.

Nach dem Motto des heurigen Pruttinger Faschings «The Fabulous Las Vegas Show» war die Halle von vielen fleißigen Händen fantasievoll und aufwändig dekoriert worden.Erster Präsident Alexander Corba sowie Zweiter Präsident Kilian Ober eröffneten den Ball. Die Kapelle Katzoff heizte mit fetzigen Melodien die Stimmung gleich kräftig an. Die Halle bebte, als das Pruttinger Prinzenpaar mit Prinzessin Susanne I., Magical Fashion Soccerstar, und Pokerface Florian I., Skatemaster of the Hockeyworld, mit der Garde und den Elferräten einmarschierte und den Prinzenwalzer tanzte. Eine Augenweide sind auch heuer wieder die von Schneiderin Monika Reiter kostümierten, hübschen Gardemädchen

Viel beklatscht wurde der Auftritt des im Vorjahresfasching regierenden Pruttinger Prinzenpaars, Sir Andreas II., Mountainbiker Finn from Sun-City, und Darling Betty I., Saloonqueen of Schauersville, als sie offiziell die Regentschaft an das jetzige Prinzenpaar übergaben.BLANK

«Ich freue mich sehr, dass als Gäste Vertreter der Faschingsgesellschaften aus Rosenheim, Aschau, Vogtareuth, Prien, Rohrdorf und Bad Endorf gekommen sind. Das unterstreicht den guten Ruf, den der Pruttinger Fasching genießt», so Altpräsident Johannes Fischer, der mit Roland Gampe und Rudolf Linner sowie Ehrenpräsident Hermann Ober die weiteren Grußworte übernommen hatte. Erster und Zweiter Hofmarschall, Rudolf Linner und Thomas Fasold moderierten und unterhielten mit lustigen Geschichten und überreichten an die vielen Sponsoren und Gönner Orden.

Dann überreichte Pruttings Bürgermeister Quirin Meisinger einen überdimensionalen Rathausschlüssel an das Prinzenpaar unter dem Jubel der Ballbesucher.

Immer wieder, wenn die Tanzwütigen nach vielen Tänzen eine kleine Pause brauchten, ging es im Programm weiter. Mit Grußworten und Blumensträußen bedankten sich die Gastfaschingsgesellschaften bei den Pruttingern für die gute Zusammenarbeit. Ein Rückblick auf 20 Jahre Faschingsgilde Prutting beleuchtete die Höhepunkte der vergangenen Jahre.

In dekorative weiße Hosenanzüge gehüllt, trat die Pruttinger Garde nochmals auf und der Prinz zeigte auf Rollschuhen bei einem schwungvollen Auftritt mit seiner Prinzessin, dass er als aktiver Eishockeyspieler auf schmalen Kufen äußerst schnell und wendig ist. Erneut von den Sitzen riss es die Ballbesucher, als der Elferrat eine schwungvolle Show abzog.

Inzwischen bevölkerte sich auch die Bar immer mehr und die Standfesten unter den Besuchern feierten bis weit in den Morgen hinein.

Weiter geht der Faschingstrubel am 31. Januar mit dem Gildeball, am 3. Februar findet erstmals seit Jahren wieder ein Pruttinger Faschingszug statt, an dessen Wägen schon eifrig gebaut wird. Am 5. Februar ist Kinderfasching, ehe am gleichen Tag mit dem Kehraus der heuer sehr kurze Fasching zu Ende geht. ni

Kommentare