Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Stephanie Kapitza neue Vizepräsidentin

-
+
-

Die Hochschulleitung der TH Rosenheim wird zum 15. März 2022 erweitert.

Dr. Stephanie Kapitza verantwortet als neue Vizepräsidentin ab diesem Tag die Bereiche Gründertum und Entrepreneurship an der Hochschule auf höchster Ebene. Diesen Beschluss fasste der Hochschulrat in seiner jüngsten Sitzung.

Prof. Kapitza lehrt seit 2018 an der TH Rosenheim an der Fakultät für Betriebswirtschaft, an der sie auch als Frauenbeauftragte fungiert, und an der Fakultät für Informatik. Außerdem ist sie die wissenschaftliche Leiterin des Rosenheim Center for Entrepreneurship (ROCkET). In dieser Funktion beschäftigt sie sich zusammen mit dem Team des ROCkET ebenfalls mit den Bereichen Ideen- und Innovationsentwicklung, der Vernetzung Gründungsinte ressierter und Selbstständigkeit. Besonders am Herzen liegt ihr die aktive Unterstützung von Unternehmensgründungen aus der Hochschule.

„Unternehmerisches Denken und Handeln sind zentrale Schlüsselkompetenzen, die durch den zunehmenden Wandel und damit der Disruption traditioneller Arbeitsmodelle zunehmend von Fachkräften gefordert werden, die wir als Hochschule ausbilden. Ich freue mich darauf, als Teil der Hochschulleitung nicht nur dieses Thema weiter vorantreiben zu können, sondern auch aktiv an der Gestaltung der Zukunft der TH Rosenheim mitzuwirken“, erläutert Prof. Kapitza.

Die Hochschulleitung besteht künftig aus dem Präsidenten Prof. Heinrich Köster, dem Kanzler Oliver Heller, den beiden bisherigen Vizepräsidenten Prof. Dr. Eckhard Lachmann und Prof. Dr. Peter Niedermeier sowie der neuen Vizepräsidentin Prof. Kapitza.