Neue Studiengänge

Prof. Dr. Uwe Strohbeck gibt eine Vorausschau auf das Sommersemester 2021 und die Bewerbungsphase

Technische Hochschule Rosenheim Professor Uwe Strohbeck
+
Prof. Dr. Uwe Strohbeck
  • Katharina Ober
    vonKatharina Ober
    schließen

Für gewöhnlich starten Studienanfänger im Wintersemester ins Studium an der TH Rosenheim, doch auch zum Sommersemester beginnen mehrere Studiengänge.

Im Master-Bereich sind dies „Angewandte Forschung und Entwicklung“, „Führung und Internationalisierung mittelständischer Unternehmen“, „Gebäudephysik“, „Informatik“, „Ingenieurwissenschaften“ und „Wirtschaftsingenieurwesen“.

Letzterer beginnt zudem auch als Bachelor-Studiengang im Sommersemester – eine Besonderheit, die in diesem Jahr eingeführt wurde. Zuvor konnte man nur zum Wintersemester das Bachelor-Studium des Wirtschaftsingenieurwesens aufnehmen. „Das Angebot wurde heuer sehr gut angenommen. Es bestätigt sich, dass sich die heutige Generation der Studierenden mehr Flexibilität wünscht“, erläutert Prof. Dr. Uwe Strohbeck, Dekan der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen.

Die Bewerbungsphase für den Bachelor-Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen“ geht vom 15. November bis zum 15. Januar. Ebenfalls am 15. November starten die Bewerbungsphasen für die Master-Studiengänge, die im Sommersemester 2021 beginnen. Bewerbungen für „Angewandte Forschung und Entwicklung“ sowie für  „Ingenieurwissenschaften“ müssen bis zum 15. Dezember eingegangen sein. Bei den anderen Studiengängen endet die Frist am 15. Januar. Die Bewerbung „Gebäudephysik“ läuft über die Hochschule für Technik in Stuttgart, die den Studiengang zusammen mit der TH Rosenheim anbietet. Die Lehrveranstaltungen finden im Wintersemester in Stuttgart und im Sommersemester in Rosenheim statt.

Kommentare