Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Informationsbesuch von Minister Blume

Minister Markus Blume (links) mit Mühldorfs Landrat Max Heimerl.
+
Minister Markus Blume (links) mit Mühldorfs Landrat Max Heimerl.

Hoher Besuch am Campus Mühldorf am Inn: Bayerns Wissenschaftsminister Markus Blume informierte sich über die Entwicklung und die Perspektiven des Standorts der TH Rosenheim. „Hier ist unsere Saat aufgegangen: Der Campus Mühldorf am Inn hat sich innerhalb kürzester Zeit herausragend entwickelt.

Unsere Regionalisierungsstrategie zahlt sich voll aus – Freistaat, Landkreis und Hochschule ziehen hier an einem Strang“, sagte der CSU-Politiker bei seinem Besuch. In der Region für die Region auszubilden sei ein wichtiger Faktor für Attraktivität und wirtschaftlichen Erfolg – besonders mit Blick auf den Fachkräftemangel im sozialen Bereich. „Über 600 Studierende sind der Beweis dafür, wie stark akademische Bildung auch in ländlichen Regionen nachgefragt ist“, so Blume.

Kommentare