Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ideencamp zum Thema Gründen

Das Entrepreneurship-Center ROCkET der TH Rosenheim hat bei einer zweitägigen Veranstaltung mit knapp 20 Interessierten die wichtigsten Schritte für eine Gründung durchgespielt.

Das erste Ideencamp fand in den Räumen der Firma TechDivision in Kolbermoor statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Schule, Studium und Beruf durchliefen gemeinsam den Prozess einer Gründung von der Ideenentwicklung und kollaborativen Arbeiten über Prototyping bis hin zum Pitch, also der Vorstellung der Geschäftsidee vor potenziellen Investoren oder Kunden. Feedback gab es von Coaches aus der Hochschule und der regionalen Wirtschaft, darunter Prof. Dr. Carolin Fleischmann von der Fakultät für Betriebswirtschaft, Marc Simon und Oliver End von den Wirtschaftsjunioren Rosenheim sowie Dominic Bönisch, einer der Gründer des Softwareunternehmens joblocal mit Sitz in Kolbermoor. 

Kommentare