TH Rosenheim prescht vor

Forschungsprojekt „DeinHaus 4.0“

Experten tauschen sich erstmals aus.

Beim regionalen Modellprojekt „DeinHaus 4.0“, das innovative Technik für ältere und pflegebedürftige Menschen untersucht, hat der Dialog mit der Öffentlichkeit begonnen. Die Technische Hochschule Rosenheim arrangierte dazu kürzlich einen virtuellen Austausch unter Experten. „Erfahrungsgemäß entstehen praxistaugliche Lösungen vor allem dann, wenn Fachleute aus verschiedenen Bereichen ihre Expertise und ihre Erfahrungen einbringen“, sagt Projektleiterin Prof. Dr. Sabine Ittlinger. In diesem Sinn sei die Auftaktveranstaltung für die weitere Zusammenarbeit im Rahmen des Projekts sehr erfolgreich gewesen.

Kommentare