Abschlussarbeiten ausgezeichnet

Einer der Entwürfe für „Die Apotheke von morgen“. Maria Krieger
+
Einer der Entwürfe für „Die Apotheke von morgen“. Maria Krieger

Der vom Bund Deutscher Innenarchitekten (bdia) initiierte Preis „bdia ausgezeichnet!“ stellt regelmäßig herausragende Abschlussarbeiten aus den Fachbereichen Innenarchitektur vor.

In diesem Jahr wurden auch fünf Studierende der TH Rosenheim damit geehrt. Prämiert wurde etwa die Innenarchitekturstudentin Maria Krieger für ihre Bachelorabschlussarbeit „Die Apotheke von morgen“. Der Entwurf stellt einen Vorschlag dar, wie moderne Apotheken in Zukunft neu gedacht und gestaltet werden können. Des Weiteren wurden ausgezeichnet die Masterarbeit „Workspaces im Fernzug“ von Julia Krüger, die Bachelorarbeit „Nebenschauplatz“ von Veronika Geyer, die Masterarbeit „sustainable consumption“ von Ronja Mende und die Bachelorarbeit „pio“ von Gabriel Steinmann.

Kommentare