Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schwerer Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

- Obing - Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Irlham verletzte sich die 62-jährige Fahrerin eines Paketdienstfahrzeuges schwer. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam die Fahrerin des Kleintransporters, die in Fahrtrichtung Frabertsham unterwegs war, kurz vor Irlham in einer langgezogenen Rechtskurve aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen.

Die Fahrerein, die nicht angegurtet war, wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug geschnitten werden. Ihre 17-jährige Beifahrerin, sowie der 36-jährige LKW-Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Alle Verletzten wurden vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Traunstein gebracht.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro. Die B 304 war knapp zwei Stunden total gesperrt. An der Unfallstelle waren 31 Einsatzkräfte der Feuerwehr Obing, 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr Albertaich sowie Rettungsdienstkräfte und Notarzt im Einsatz.

Kommentare