Zwei Radfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen haben sich zwei Radfahrer am Mittwoch in Rosenheim zugezogen.

Wie die Polizei meldet, verunglückten sie unabhängig von einander. Zunächst war um 13.45 Uhr eine 55-jährige Radfahrerin aus Kolbermoor auf der Straße Am Gangsteig unterwegs. An einer Baustelle musste sie einem Lkw ausweichen, geriet dabei mit dem Vorderreifen ihres Fahrrads ins Bankett und stürzte. Mit Verdacht auf Bruch des Sprunggelenks sowie einer Verletzung im Bereich von Schulter und Arm wurde sie vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Am Rad entstand kein Sachschaden.

Einen Bruch im Bereich des Ellenbogens hat sich wenig später eine Radfahrerin (55) aus Rosenheim zugezogen und wurde ebenfalls ins Klinikum gebracht. Die Frau war um 17 Uhr auf der Prinzregentenstraße zu Fall gekommen und gegen den Wagen eines 75-jährigen Rosenheimers gestürzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Am Fahrrad wurde der Lenker verbogen. In beiden Fällen wird Fremdeinwirkung ausgeschlossen.

Kommentare