"Wassergschicht´n" zu Rosenheims Flüssen

- Im Rahmen der Sonderstadtführung bietet die Tourist-Info am Samstag, 27. Juni, um 14 einen Rundgang zu Rosenheims Wassergeschichte an, Treffpunkt ist am Parkhaus P1.

Rosenheims Lage an Inn und Mangfall war von jeher von großer Bedeutung für die Entwicklung der Stadt zum Zentrum im südostbayerischen Raum. Jedoch waren die Flüsse durch die Gefahr von Hochwassern auch immer Bedrohung für die Einwohner. Begeben Sie sich bei diesem Spaziergang auch auf die Spuren der Stadtbäche. Die Bädergeschichte der Stadt und Informationen zum 1965 zugeschütteten Stadtsee sind ebenfalls Teil dieses Rundganges; Näheres bei der Tourist-Info im KuKo, Telefon 356 9061. Foto : re

Kommentare