Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Eisenbahner

Vorsitzenderim Amt bestätigt

Rosenheim – Seit drei Jahrzehnten bereits steht Peter Dagg dem Eisenbahner-Verein vor, nun kommt nochmals eine Amtszeit von drei Jahren hinzu: Bei der 68.

Jahresversammlung wurde Dagg im Amt bestätigt. Das gilt auch für die Kollegen in der Vorstandschaft: Sie stellten sich geschlossen zur Verfügung um für die nächsten drei Jahre die Geschicke des Vereins zu leiten. Die Versammlung fand mit sechsmonatiger Verspätung wegen der Corona-Pandemie im Saal der Freien Turnerschaft statt. Nach Kassen- und Geschäftsbericht war die Vorstandschaft entlastet worden. Nachdem zwei Revisoren verstorben sind und ein Mitglied aus gesundheitlichen Gründen ausschied, sprangen Elisabeth Prentl, Peter Görlach und Franz Dengl ein. Als Fahnenbegleiter wurden Matthias Uthmann und Pankraz Gfüllner neu benannt.Bei der Versammlung waren als Ehrengäste aus München Horst Taubenreuther mit Gattin und Friedhelm Koberg aus Seelze geladen, wie auch die Vorstände der Bruder- und Patenvereine aus Rosenheim sowie Peter Görlach vom Ortsvorstand der EVG und der Seniorenortsstelle Rosenheim.

Mehr zum Thema

Kommentare