Wegen Corona wird online gelesen

Vorlesetag in der Rosenheimer Stadtbibliothek: Drei Bürgermeister, drei Kinderbücher

Am Freitag, 18. November, findet in der Rosenheimer Stadtbibliothek ein Vorlesetag statt.
+
Am Freitag, 18. November, findet in der Rosenheimer Stadtbibliothek ein Vorlesetag statt.

Die Stadtbibliothek feiert den bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 20. November, mit Geschichten, vorgelesen von der Bürgermeisterriege der Stadt Rosenheim und dem Online-Lesekreis

Rosenheim – Regelmäßiges Vorlesen unterstützt die Entwicklung von Kindern und fördert Wissen, Aufmerksamkeit und Kreativität. Das gemeinsame Eintauchen in Geschichten vermittelt Kindern Freude und Interesse an Sprache und Büchern. Es ist auch ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Lesen lernen. Außer dem passenden Buch benötigt man dazu lediglich einen gemütlichen Ort und Spaß am gemeinsamen Entdecken von Geschichten.

Mit dem „Bundesweiten Vorlesetag“ setzt die Initiative von Stiftung Lesen jedes Jahr ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. In Rosenheim wird dieses Jahr online gelesen: Oberbürgermeister Andreas März, sein Stellvertreter Daniel Artmann und Dritte Bürgermeisterin Gabriele Leicht lesen aus drei verschiedenen Kinderbüchern vor. Den Link hierzu gibt es auf der städtischen Homepage und der Homepage der Stadtbibliothek Rosenheim.

Auch die Stadtbibliothek hat sich für diesen Tag etwas Besonderes ausgedacht. Da coronabedingt keine Veranstaltung vor Ort möglich ist, kann sich jedes Kind, das am Freitag, 20. November, zwischen 13 bis 16 Uhr das Kinderhaus besucht, eine kleine Überraschung abholen. Und neben dem Angebot an Vorlesematerialien gibt es für alle Eltern, Großeltern und sonstigen Vorleser eine Liste mit aktuellen Titel-Empfehlungen.

Eine neue Veranstaltungsreihe startet am Freitag für begeisterte Leser. Ein gutes Buch zur Hand nehmen und darüber sprechen können? Dazu kommen Menschen in Literaturkreisen zusammen. Gemeinsam mit dem Bildungswerk Rosenheim bietet die Stadtbibliothek „Literatur am Abend“ an und am bundesweiten Vorlesetag findet von 19 bis 21 Uhr die Auftaktveranstaltung online statt. Den Link zu Veranstaltung bekommen Sie nach der Anmeldung unter info@bildungswerk-rosenheim.de oder 08031-23072-0.

Kommentare