Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vorreiter im sozialen Engagement ehrt seine Mitglieder

Vor 70 Jahren als Verband der Kriegsbeschädigten gegründet – VdK Aising-Happing-Pang trifft sich

Belobigungen für langjährige Mitglieder gab es beim VdK-Ortsverband Aising-Happing-Pang unter Begleitung von Ehrengästen: (von links) Stadträtin Ulrike Plankl, Uschi Meishammer, Stellvertretende Vorsitzende des Ortsverbandes, Dietrich Mehl, Geschäftsführer des VdK-Kreisverbandes Rosenheim, Hiltrud Fritsch (40 Jahre), Annelise Schug (30 Jahre), VdK-Kreisvorsitzende Marianne Keuschnig, Kurt Barg (25 Jahre), Stadträtin Alexandra Linordner, Gusti Metzger und Horst Wegmeier (je 25 Jahre) sowie Oberbürgermeister Andreas März.
+
Belobigungen für langjährige Mitglieder gab es beim VdK-Ortsverband Aising-Happing-Pang unter Begleitung von Ehrengästen: (von links) Stadträtin Ulrike Plankl, Uschi Meishammer, Stellvertretende Vorsitzende des Ortsverbandes, Dietrich Mehl, Geschäftsführer des VdK-Kreisverbandes Rosenheim, Hiltrud Fritsch (40 Jahre), Annelise Schug (30 Jahre), VdK-Kreisvorsitzende Marianne Keuschnig, Kurt Barg (25 Jahre), Stadträtin Alexandra Linordner, Gusti Metzger und Horst Wegmeier (je 25 Jahre) sowie Oberbürgermeister Andreas März.

Der VdK-Ortsverband Aising-Happing-Pang ist zusammengekommen und hat treue Mitglieder geehrt. Wann und wo sich die Verbandsangehörigen regelmäßig zum Stammtisch treffen, erfahren Sie hier.

Rosenheim – Die Gründung des Verbandes der Kriegsbeschädigten (VdK) vor über 70 Jahres gewinne durch die Invasion in der Ukraine aktuell Bedeutung. Dies stellte Uschi Meishammer, Stellvertretende Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes Aising-Happing-Pang, bei der Jahresversammlung fest.

Auch Oberbürgermeister Andreas März thematisierte den Krieg in der Ukraine. Er wehrte sich gegen die Kritik, die Verwaltung mache es sich zu leicht bei der Einquartierung von Flüchtlingen. Quasi „über Nacht“ hätte sich die Verpflichtung zur Unterbringung hunderter Flüchtlinge aufgebaut. Von jetzt auf gleich seien die Aufgaben der Sozialabteilungen explodiert.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Rosenheim finden Sie hier.

Es werde getan, was man kann. Das gesellschaftliche Miteinander dürfe nicht einem Individualismus, gar einem Egoismus weichen. Bestes Beispiel dagegen sei das Engagement des VdK.

Marianne Keuschnig, VdK-Kreisvorsitzende, sowie der neue Geschäftsführer Dietrich Mehl sprachen über die Bekämpfung der Inflationsrate mit den kommenden Tarifverhandlungen, über die Energiepauschale und über die enormen Mietsteigerungen. Die genannten Punkte, so führten sie an, sowie die Einzelschicksale existenzbedrohter Familien stimmen sehr nachdenklich.

Vier Mitarbeiter in der neuen Rosenheimer Kreis-Geschäftsstelle des VdK

Die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen wissen um die zukünftigen Aufgaben und werten das nun wieder auflebende Verbandsleben als positives Zeichen. In der neuen Rosenheimer Kreis-Geschäftsstelle, an der Gießereistrae 8a, stehen künftig vier Mitarbeiter für Beratung und Hilfestellung bereit.

Der Schatzmeister Norbert Schmitt berichtete vom Zuwachs auf nun 426 Mitglieder im Ortsverband. Er bedankte sich bei der Fahnenabordnung, die Nachwuchs sucht. Schmitt warb für den Stammtisch, der jeweils am ersten Mittwoch im Monat, um 14 Uhr, im Happinger Hof, stattfindet. Erika Lauterbach koordiniert wieder die Ausflüge. Zahlreiche Ehrungen (siehe Foto) rundeten die die Versammlung ab.

/CLH

Mehr zum Thema