STADTRAT

Veränderungssperre ist geplant

Rosenheim –Der Rosenheimer Stadtrat hat festgelegt, den Bebauungsplan „Schönau“ aufzustellen.

Für den Geltungsbereich des Plans beschloss der Rat eine Veränderungssperre. Diese endet, wenn der Bebauungsplan rechtsverbindlich wird, spätestens nach Ablauf von zwei Jahren. Die Veränderungssperre kann während der Öffnungszeiten im Stadtplanungsamt im Rathaus, Königstraße 24, eingesehen werden. Um Terminvereinbarung wird gebeten. Einsichtnahme ist auch unter www.rosenheim.de/stadt-buerger/aemter-und-dienststellen/stadtplanungsamt.html möglich.

Kommentare